closebutton
Die alte Equipe mit Otto Konzett unten links 1899
  • profilepic

    ERSTE TOURISTEN IN GRINDELWALD

    1893 erfolgte die Betriebsaufnahme der Wengernalpbahn, kurz WAB. Sie verbindet die Ortschaften Lauterbrunnen und Grindelwald mit der Kleinen Scheidegg und ist auch heute noch die längste durchgehende Zahnradbahn der Welt. Durch diese Bahn entwickelte sich der Tourismus in Grindelwald und das Hotel Kreuz & Post eröffnete im Jahr 1899.

  • profilepic

    DAS ENDE DER POSTKUTSCHE

    Im Jahr 1890 fuhr der erste Dampfzug der BOB. Die Berner Oberland Bahn, welche Interlaken Ost mit Grindelwald verbindet, bedeutete das Ende für die Postkutsche.

  • profilepic

    WIE DAS KREUZ ZUM POSTHORN KAM

    Am heutigen Standort vom Hotel Kreuz & Post befanden sich im 19. Jahrhundert die Pferde-Stallungen der Posthalterei Grindelwald. Auf die Zeit, in der täglich Postkutschen fuhren und der Kutscher das Posthorn erklingen lies, ist der Name «Kreuz & Post» zurückzuführen.